Aus der eigenen Jugend: KSC-Talente bekommen Profi-Verträge!

Foto: Uli Deck/dpa-Pool/dpa

Karlsruhe (dpa/lsw) – Der Karlsruher SC gibt zwei weiteren Spielern aus dem eigenen Nachwuchs eine Bewährungschance.

Die 19-jährigen Marlon Dinger und Jannis Rabold wurden mit Profiverträgen ausgestattet und unterschrieben beide für die nächsten zwei Jahre.


Das teilte der Fußball-Zweitligist am Dienstag mit. Die Abwehrspieler zählten seit dem Frühjahr zum erweiterten Mannschaftskreis von Trainer Christian Eichner, der nun sechs Spieler aus der eigenen Jugend im Kader hat.

Lesen Sie auch
"Abstoßend": Bahlsen nennt "Afrika"-Kekse nach Rassismusvorwürfen um