Aus: Schwierigkeiten mit neuer Achterbahn drohen im Europa-Park

Looping der Europapark-Achterbahn
Die Achterbahnen im Europapark sind weltberühmt.

Die neue Achterbahn im Europa-Park ist ein Großprojekt. Die Fertigstellung wird schon sehnlichst erwartet. Doch jetzt gibt es Probleme.

Eigentlich sollte die neue Achterbahn im Europa-Park 2023 eröffnet werden. Rechtzeitig zum Saisonstart. Doch das wird wohl nichts, denn es sind Probleme aufgetreten.

Fertigstellung verschoben

Der Voltron Coaster, so soll das Fahrgeschäft heißen, wird wohl doch deutlich später eröffnen. Denn die Verantwortlichen geben an, dass es zu Problemen gekommen sei, die für eine Verschiebung der Eröffnung sorgen.

Alleine eine Fertigstellung in 2023 soll in weite Ferne gerückt sein. Ursprünglich war geplant, dass der Themenbereich „Kroatien“ mit der neuen Achterbahn fertiggestellt wird. Dann sollten beide Attraktionen zur Saison 2023 eröffnet werden.

Lesen Sie auch
Sparen: Erste deutsche Haushalte frieren ihre Teelichter ein

Lieferschwierigkeiten sorgen für Stau

Beim Bau der neuen Super-Achterbahn kommt es jetzt zu einem Rückstau. Dieser wird dadurch verursacht, dass verschiedene Bauteile nicht geliefert werden können. Insgesamt benötigt die Bahn 142 Schienen. Diese sollten 2023 fertig aufgebaut sein.

Elektrische Steuerungsteile, die für die Bahn wichtig sind, haben aktuell eine Lieferzeit von bis zu 70 Wochen. Das bedeutet, dass eine planmäßige Eröffnung der Anlage kaum möglich sein wird. Doch genau dieser Lieferzeitraum kostet wertvolle Bauzeit.

2023 noch unsicher

Ob überhaupt 2023 zur Fertigstellung der Achterbahn angepeilt werden kann, das steht derzeit noch in den Sternen. Die Verantwortlichen erklärten jetzt, dass man nicht absehen könne, wann eine tatsächliche Eröffnung stattfinden kann.

Lesen Sie auch
Nach München: In unerwarteter Großstadt explodieren die Mieten

Der „Voltron Coaster“ wird also auf sich warten lassen. Das Dramatische ist daran, dass andere Freizeitparks in Sachen Achterbahnen deutlich mehr zu bieten haben, als der Europa-Park und die Hoffnungen auf der neuen Achterbahn liegen.