Ausflügler bringen sich am Mummselsee im Schwarzwald in Lebensgefahr

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Am Mummelsee bringen sich Ausflügler in Gefahr.

Es sind weiterhin ganze Massen von Menschen unterwegs, um die weiße Pracht zu genießen.


Das beliebte Ausflugziel am Mummelsee ist geschlossen. Sowohl die Gastronomie als auch die Freizeitangebote sind wegen Corona geschlossen. Viele Ausflügler haben dort trotzdem Schäden angerichtet und ihren Müll dort hinterlassen.

Am Mummelsee hatten sich gleich mehrere Ausflügler ohne Absicherung auf das Eis gewagt, ohne das Risiko zu berechnen.

Nun haben sich Leute vom Ordnungsamt daran gemacht, entsprechende Hinweisschilder anzubringen, dass sich keine Person auf das möglicherweise tückische Eis wagen soll. Es soll schließlich niemand in den See einbrechen und damit gleichzeitig sich in Lebensgefahr begeben.

Lesen Sie auch
Horror-Crash in Ettlingen: Motorradfahrer wird von Auto erfasst!

Es ist ja nicht nur das Eis, aber die Kleidung und das eiskalte Wasser bringen den menschlichen Kreislauf ganz schnell dazu, die normalen Funktionen einzustellen.

Oftmals ist es unmöglich, sich selbst aus diesem eisigen Gefängnis zu befreien.