Ausgeraubt: Oma-Schläger in Karlsruher Wohnheim festgenommen!

Symbolbild Foto: Julian Buchner / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wird am Freitagnachmittag ein 17-Jähriger dem Haftrichter beim zuständigen Amtsgericht vorgeführt.

Der Jugendliche soll am Donnerstag in der Emil-Gött-Straße in Karlsruhe einer 65-jährigen Frau unvermittelt einen Stoß gegen den Körper versetzt haben, wodurch die Geschädigte zu Boden stürzte, und der Geschädigten sodann ihre Handtasche aus der Hand gerissen haben.


Ein aufmerksamer Zeuge hatte die Situation erkannt und verfolgte den zu Fuß flüchtenden Tatverdächtigen mit seinem Fahrzeug. Auf seiner Flucht deponierte der Beschuldigte die Handtasche unter einem geparkten Fahrzeug, wo diese durch Polizeibeamte aufgefunden werden konnte. Aufgrund der detaillierten Personenbeschreibung des Tatverdächtigen durch den Zeugen konnte der mutmaßliche Täter kurz darauf in einem Wohnheim in der Karlsruher-Oststadt vorläufig festgenommen werden. ots

Lesen Sie auch
Lockerungen: Stadt und Landkreis Karlsruhe seit 5 Tagen unter 150