Ausnahmesituation: Mann mit Pistole dreht durch in Baden-Württemberg

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Weil er mit einer Schreckschusspistole in einem Büro in Heidelberg hantierte, hat ein Mann einen Großeinsatz der Polizei verursacht.

Bei dem 57 Jahre alten Mann handle es sich um den Geschäftsführer des Autohauses, in dem sich das Geschehen abspielte, teilte die Polizei in der Nacht auf Samstag mit.


«Der Mann befand sich in einer psychischen Ausnahmesituation», sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Er wurde in eine psychiatrische Klinik gebracht. Zuvor hatte ein Zeuge die Beamten am Freitagabend alarmiert.