Rettungskräfte finden dieses Auto mitten im Wald – Wir wissen, was sich dahinter verbirgt!

Foto: Polizei Landau

Wörth am Rhein (ots) – Ein 36 jähriger VW-Fahrer war in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf der K19 von Hagenbach in Richtung Langenberg unterwegs, als er aufgrund überfrierender Nässe am Einmündungsbereich zur B9 die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und ins Schleudern geriet.

Das Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im Wald.

Der Fahrzeugführer blieb hierbei glücklicherweise unverletzt.

Der hinzugerufene Abschleppdienst hatte anschließend alle Hände voll zu tun das zwischen den Bäumen verkeilte Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn zu ziehen.

>>> Glocke aktivieren! Ab sofort könnt ihr unseren neuen NEWS-PUSH aktivieren, erhaltet die wichtigsten Live-Meldungen von Ka-Insider!

Lesen Sie auch
Anwalt-Tipp: Autofahren immer ohne Führerschein dabei zu haben