Auf der B10 mehrmals in Leitplanke geschleudert – Fahrer verletzt!

Foto: Fabian Geier

Karlsruhe Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person ist es am späten Freitagabend auf der B10 zwischen Karlsruhe Nord und Karlsruhe Grötzingen gekommen.

Den ersten Polizeiangaben zu Folge, befuhr der 37-Jährige Fahrer einer Mercedes Benz A-Klasse, die B10 in Fahrtrichtung Karlsruhe-Grötzingen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Fahrer plötzlich mit seinem PKW nach rechts von der Fahrbahn ab.

Er verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und krachte mehrfach in die Leitplanken.

Der Mercedes wurde in der Front beschädigt, ebenso wie die Leitplanke und ein Verkehrsschild. Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen vor Ort.

Der 37-Jährige Fahrer musste mit leichten Verletzungen behandelt und in eine Klinik transportiert werden. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei Karlsruhe nahm den Unfall auf.

Lesen Sie auch
Sparen: Erste deutsche Haushalte frieren ihre Teelichter ein