Auto rast ins Stauende auf der A8: Wartende Fahrzeuge übersehen

Symbolbild

Karlsruhe-Insider / Enzkreis (ots) – Am Donnerstagabend kam es zu einem Auffahrunfall auf der Autobahn 8, bei dem hoher Sachschaden verursacht wurde.


Gegen 17:30 Uhr übersah ein Mercedes-Fahrer das Stauende auf der A8 Höhe Remchingen und fuhr auf einen stehenden VW auf.

Dieser wurde durch den Aufprall auf einen davorstehenden Mercedes geschoben. Glücklicherweise wurden bei dem Unfall keine Personen verletzt.

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Erkenntnissen auf zirka 30.000 Euro. Das Fahrzeug des Verursachers wurde so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste. Aufgrund des Unfalles kam es zu geringen Beeinträchtigungen des Verkehrs für die Fahrtrichtung Pforzheim. Personen wurden nicht verletzt.

Lesen Sie auch
Neue eingeschleppte Spinne in Deutschland - Bei Biss droht Amputation