Auto soll abgeschleppt werden: Falschparker dreht in Karlsruhe durch!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Am Samstagabend kam es gegen 22 Uhr in der Karlsruher Oststadt aufgrund eines privat in Auftrag gegebenen Abschleppvorgangs zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den beiden beiden beteiligten Parteien.


Der 43-jährige Auftraggeber und die Fahrzeugnutzer im Alter von 23 bis 29 Jahren gerieten wegen des Abschleppvorgangs in der Durlacher Allee zunächst verbal aneinander, wobei offenbar auch Beleidigungen fielen.

Im weiteren Verlauf gingen die Beteiligten schließlich mit den Fäusten aufeinander los, was zu jeweils Verletzungen führte.

In Bezug auf den Tathergang gibt es unterschiedliche Aussagen, so dass dieser bislang noch nicht eindeutig rekonstruiert werden konnte. Bei keinem Beteiligten konnte die Polizei eine alkoholische Beeinflussung feststellen.

Lesen Sie auch
Neue Preise bei Aldi, Lidl & Co: Kunden müssen tiefer in die Tasche greifen

Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Karlsruhe-Oststadt unter der Telefonnummer 0721 666-3211 zu melden.