Autos gestoppt: Polizei-Großkontrolle auf der A5 bei Karlsruhe

Symbolbild Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe (ots) – Die Verkehrspolizei führte mit Unterstützung der Bereitschaftspolizeidirektion Bruchsal am Donnerstag auf der Bundesautobahn 5, auf der Tank-und Rastanlage Bruchsal, Verkehrskontrollen durch.


Im Focus stand hierbei „Alkohol und Drogen im Straßenverkehr“ zur Faschingszeit.

Insgesamt wurden im Zeitraum von 12:45 Uhr – 17:00 Uhr 76 Fahrzeuge und 95 Personen kontrolliert. Dabei konnten zwei Verstöße gegen das Pflichtversicherungsgesetz festgestellt werden.

Insgesamt sind 37 Ordnungswidrigkeiten geahndet worden, 23 Handyverstöße sowie neun Verstöße gegen die erforderliche Sicherheitsgurtpflicht. Ein Fahrzeuglenker stand unter Alkoholeinwirkung. Bei zwei Fahrzeugen wurde die Ladungssicherung bemängelt und insgesamt wurde drei Mal die Weiterfahrt untersagt.

Lesen Sie auch
Zutritt verboten: Ersten Supermärkte führen 2G-Regel ein in Deutschland