Baby auf Rücksitz geboren: Crash wegen Wehen in Baden-Württemberg

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Auf dem Rücksitz eines Autos hat eine Frau in Stuttgart nach einem Unfall einen kleinen Jungen zur Welt gebracht.

Der Vater des Babys fuhr die Frau am Dienstagmorgen ins Krankenhaus, als die Wehen einsetzten, wie die Polizei auf Facebook mitteilte.


Davon abgelenkt bremste der Mann demnach zu spät und krachte in ein vorausfahrendes Auto. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Noch bevor die Rettungskräfte eintrafen, entband die Frau auf dem Rücksitz des Fahrzeugs: «Das Kind war schon da, als die Kollegen eintrafen», erklärte ein Polizeisprecher.

«Unsere Kollegen beglückwünschten die beiden Eltern und übergaben der Mutter noch eine Decke», hieß es in der Mitteilung. Den Angaben zufolge waren Junge und Mutter gesund, ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus.

Lesen Sie auch
17-Jährige in Deutschland von Mädchengruppe beraubt und niedergestochen