Base-Jumper springen von Autobahnbrücke in Baden-Württemberg

Symbolbild Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Zwei Objektspringer (Base-Jumper) sind von der Polizei an der Autobahn 81 bei Zimmern im Kreis Rottweil beinahe auf frischer Tat entdeckt worden.

Ein Zeuge hatte am Samstag über Notruf mitgeteilt, zwei Menschen seien von der Weitinger Brücke an der A 81 hinuntergesprungen.


Eine Polizeistreife entdeckte zwei verlassene Fahrzeuge auf den beiden gegenüberliegenden Parkplätzen. Als sich zwei schwarz gekleidete Insassen mit einem der beiden Autos in Richtung Autobahn aufmachten, wurden sie nach Polizeiauskunft vom Sonntag kontrolliert. Im Fahrzeug saßen zwei Männer im Alter von 28 Jahren und 48 Jahren.

Sie gaben zu, von der Brücke gesprungen zu sein. Im Fahrzeug lagen zwei Base-Jumper-Ausrüstungen und Helme mit Helmkamera. Das verlassene Fahrzeug auf dem Parkplatz war als «Fluchtfahrzeug» dort abgestellt worden. «Der gefährliche und verbotene Adrenalin-Kick dürfte sie teuer zu stehen kommen, sie erwartet eine Anzeige nach dem Luftverkehrsgesetz», hieß es in der Mitteilung der Polizei.

Lesen Sie auch
Ab nächsten Monat: Bußgelder verdoppelt für Falschparker und Raser