Bau-Beginn: Erste Fahrrad-Autobahn für Karlsruhe startet!

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Der 21,5 Kilometer lange Radschnellweg kann kommen.

Die Planungen für den Radschnellweg können beginnen


In einem Umlaufverfahren haben die Verantwortlichen von Baden-Württemberg und insbesondere von Karlsruhe und Rastatt einen Radschnellweg geplant.

Dann könnten die Radfahrer mit ihren schnellen E-Bikes sehr schnell von Karlsruhe nach Rastatt über insgesamt 21,5 Kilometer gelangen.

Auch für die Pendler wäre besonders im Sommer dieser Radschnellweg eine tolle Abkürzung, denn der Weg für nicht entlang der Straßen, sondern querfeldein und ist somit eine Abkürzung von der normalen Strecke.

Der Radschnellweg soll im Karlsruher Stadtteil Grünwinkel beim Westbahnhof beginnen und in Rastatt am Bahnhof enden.

Damit steht in Zukunft ein direkter Anschluss an die in Karlsruhe geplante Südtangente, welche weiter bis nach Karlsruhe Durlach führt.

Lesen Sie auch
Neue eingeschleppte Spinne in Deutschland - Bei Biss droht Amputation

Dies wäre dann auch ein Bestandteil der laufenden Planung Ringroute Radschnellweg.