Baubeginn: Karlsruhe gibt grünes Licht für neue Schwimmbäder!

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Für Pforzheim ist eine wichtige und auch wegweisende Entscheidung gefallen. Die finanziellen Weichen für den Neubau der Bäder in Pforzheim sind jetzt gestellt.

Das Regierungspräsidium hat für Pforzheim grünes Licht gegeben.

Der Gemeinderat hat bereits Anfang des Jahres in einer Sondersitzung entschieden.

Damit kann mit dem Neubau des Stadtteilbades in Huchenfeld sowie des Emma-Jaeger-Bades begonnen werden. Diese beiden Bäder werden nach ihrer Fertigstellung sowohl als Schul- und Vereinsbad als auch als öffentliche Bäder genutzt werden.

Damit die finanziellen Mittel bereitgestellt werden können, mussten die einzelnen Beschlüsse im Wirtschaftsplan der Pforzheimer Verkehrs- und Bäderbetriebe eingearbeitet werden.

Die Rechtsaufsichtsbehörde des Regierungspräsidiums Karlsruhe hat nun den geänderten Wirtschaftsplan für das laufende Jahr genehmigt und damit den Startschuss für den Baubeginn gegeben.

Lesen Sie auch
Zu-Verschenken-Kiste: Kann 5.000 Euro Bußgeld bedeuten!