Beliebtes Café in der Karlsruher Innenstadt muss vorübergehend schließen

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: Daniel Kloe

Karlsruhe-Insider: In Karlsruhe ist kein Ende der Baustelle in Sicht. Selbst am gerade fertig gestellten und versiegelten Marktplatz baut die Stadt weiter.

Genau in dieses Umbauprogramm fällt auch die Komplettsanierung des Cafe Böckeler.

Selbst am fertigen Marktplatz wird in den kommenden Jahren am gesamten Stadtbild weitergearbeitet. In rund einem Jahr will die Stadt mit dem Umbau des technische Rathauses beginnen.


Davon betroffen wird nicht nur die westliche Front von Cafe Böckeler bis zur Marktlücke, sondern auch gegenüber dem Rathausflügel die Kneipenzone an der Zähringer Straße sein.

Es geht den Stadtverantwortlichen um die Sanierung des gesamten Blocks in städtischem Besitz, den Marktplatz und die Zähringer Straße sowie die Lamm- und die Kaiserstraße.

Lesen Sie auch
Psychologe erklärt Liebe zu Discounter-Fleisch: „Deutsche haben keine Esskultur“

In die Umbauten integriert ist die komplette Sanierung des Cafe Böckeler ab Herbst 2021. Bis dahin können sich die Gäste auf dem frisch gefertigten Pflaster mit Kaffee und Kuchen laben.