Benzin verschüttet: Mann will Wirt anzünden in Baden-Württemberg

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Weil er versucht haben soll, einen Wirt in dessen Gaststätte anzuzünden, hat die Staatsanwaltschaft Hechingen Anklage gegen einen Mann erhoben.

Der 60-Jährige soll im Februar in einem Hechinger Lokal Benzin im Gastraum und gezielt auf den Betreiber versprüht haben.


Bevor er ein Feuerzeug entzünden konnte, beförderten Wirt und Gäste den angetrunkenen Mann hinaus. Die Polizei nahm ihn noch am selben Tag fest. Er sitzt seitdem in
Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm versuchten Mord und versuchte schwere Brandstiftung vor.

Lesen Sie auch
EIL: Neues Karlsruher SC Stadion heißt jetzt "BBBank Wildpark"