Besitzerin heult: Katzen-Café in Karlsruhe droht endgültige Schließung

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Wegen des Corona-Lockdowns droht dem Katzen Café die endgültige Schließung.

Der erneute Corona-Lockdown könnte das Ende für das Katzen Café bedeuten.

Ohne das Café würden insgesamt 12 Katzen ihr neues Zuhause verlieren.

Es hat so viel Anstrengungen um den Erhalt und die Neueröffnung des Katzen Cafés gegeben. Im Café fehlen den Katzen die Besucher, die sich bislang so nett um die Katzen gekümmert haben.

Die Besitzerin des Katzen Cafés, Corinna Hönes, konnte in der kurzen Zeit leider noch keine Rücklagen bilden.  Sie hat einfach schlicht kein Geld mehr, um das Katzen Café zu unterhalten. Schließlich laufen die Kosten ja weiter.

Lesen Sie auch
Schwerer Löscheinsatz: E-Auto brennt – Flammen gehen auf Haus über

Darum hoffte Corinna Hönes auf die staatlich versprochenen Hilfen. Leider ist bislang noch kein Geld angekommen. Bereits im Juni hätte sie vom Staat die finanzielle Unterstützung bekommen sollen. Auch hier kam noch kein Cent an.

Mit der staatlichen Hilfe hätte sie das Katzen Café noch retten können, doch sieht sie in der momentanen Lage kein Land in Sicht.