Besucherstopp: Klinik bei Karlsruhe ist neuer Corona-Hotspot!

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: upixa

Karlsruhe-Insider: Wieder einmal wurden die Kliniken in Bretten und Bruchsal zu Corona-Hotspots erklärt.

In den beiden Kliniken reagieren die Verantwortlichen mit einem Besucherstopp.


Sowohl in der Region als auch unter dem Personal wurden mehrere Mitarbeiter und Besucher positiv auf Corona getestet. Nun sollen zusätzliche Schnelltests helfen, rechtzeitig gegen die hohen Zahlen zu reagieren.

Das Wichtigste dabei ist der Abstand, welcher unter allen Umständen eingehalten werden muss. Des Weiteren besteht innerhalb der Gebäude eine Maskenpflicht.

Allein fünf Mitarbeiter der Klinik in Bruchsal wurden positiv auf das Covid-19 getestet. Sie hatten vorher einen Patienten aus einem Altenheim betreut. Dieser Patient war negativ getestet worden. Also müssen sich die fünf Personen im Altenheim selbst infiziert haben.

Lesen Sie auch
Umweltschädlich? Studie bringt größtes Argument für E-Autos ins Wanken

Bei allen Kontaktpersonen der fünf Betroffenen wurden die Tests durchgeführt. Die Auswertung erfolgt leider erst morgen.