Betrunkene Chaoten auf E-Scootern in Karlsruhe unterwegs

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: olrat

Karlsruhe (ots) – Am frühen Freitagmorgen kam es in der Karlsruher Innenstadt gleich zu zwei Trunkenheitsfahrten auf Elektro-Scootern.


Dass der Roller zu den Kraftfahrzeugen zählt und dementsprechend die gleichen Voraussetzungen wie für das Führen eines Pkws mit sich bringt, ist vielen Nutzern nicht bekannt.

Gleich zwei junge Männer mussten am frühen Morgen des Freitags ihren Führerschein abgeben. Kurz nach 3:00 Uhr wurde ein 19-jähriger E-Scooter-Fahrer von einer Streifenbesatzung in der Kaiserstraße kontrolliert. Dabei konnten die Beamten einen deutlichen Alkoholgeruch feststellen.

Zu einer weiteren ähnlichen Situation kam es dann gegen 4:30 Uhr auf der Ettlinger Allee. Hier fielen zwei junge Männer auf, die gemeinsam mit einem Roller unterwegs waren. Auch hier war sichtlich Alkohol im Spiel.

Sowohl der 27-jährige als auch der 19-jährige Fahrzeugführer waren mit einem Alkoholwert von knapp zwei Promille deutlich alkoholisiert. Den Beiden droht jetzt eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.