Der tiefe Fall! Der BG Karlsruhe hat keine gültige Spiellizenz mehr

Es steht fest: Der Basketball-Drittligist BG Karlsruhe kann keine Spiellizenz für die anstehende ProB-Saison 2017/2018 vorweisen!

Sowohl ein gemeinsam eingelegter Widerspruch mit den wiha Panthers Villingen-Schwenningen als auch eine folgende Berufung, um eine Starterlaubnis zugesprochen zu bekommen, blieben erfolglos.

Letzten Sonntag erklärte das Schiedsgericht der 2. Basketball-Bundesliga, dass eine Lizenz aufgrund der wirtschaftlichen Lage der BG nicht erteilt werden könne.

Lesen Sie auch
Meteorologen äußern sich: Wetter spielt verrückt in Baden-Württemberg