Biker stürzt mitten in Karlsruhe: Vorderrad fliegt plötzlich weg!

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (ots) – Ein 36 Jahre alter Radfahrer musste nach einem Sturz am Montagmorgen zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Gegen 08.30 Uhr befuhr der Mann stadteinwärts die Rüppurrer Straße, als sich auf Höhe der Stuttgarter Straße nach derzeitigem Kenntnisstand das Vorderrad aus der Gabel löste.


Der Radler kam zu Fall und zog sich Verletzungen an den Armen und am Kopf zu. Am Fahrrad entstand ein Schaden von rund 100 Euro.

Weiterer Radunfall in Karlsruhe:

Leichte Verletzungen erlitt am Montagnachmittag ein 24-jähriger Radfahrer in Karlsruhe, als er vom Auto einer 35-Jährigen erfasst wurde.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei befuhr die 35-Jährige mit ihrem VW die Erzberger Straße in nördlicher Richtung. An der Kreuzung mit der Michiganstraße hielt sie zunächst an der dortigen Stopp-Stelle an. Als sie anschließend wieder anfuhr, übersah sie offenbar den von links auf der Michiganstraße herannahenden, 24 Jahre alten Radfahrer. In der Folge kam es zur Kollision zwischen dem VW und dem bevorrechtigten Zweiradfahrer, wodurch der 24-Jährige zu Sturz kam und leicht verletzt wurde.

Lesen Sie auch
Badesaison beginnt am Epple-Baggersee bei Karlsruhe

Alarmierte Rettungskräfte versorgten den Verletzten zunächst vor Ort und brachten ihn anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.