Bis -25 Grad in Deutschland: Lebensbedrohliche Lage für Obdachlose

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa) – Angesichts des strengen Winterwetters machen Hilfsorganisationen in Deutschland auf die lebensbedrohliche Lage von Obdachlosen aufmerksam.

Die Coronavirus-Pandemie verschärft die Situation zusätzlich, wie es etwa von der Diakonie hieß, dem Wohlfahrtsverband der evangelischen Kirchen.

SO KÖNNT IHR HELFEN:

Foto: siko

«Aus Hygienegründen können die Einrichtungen nicht so belegt werden wie in den Zeiten vor Corona – wir wissen von Fällen, in denen Betroffene Notunterkünfte aus Angst vor einer Corona-Ansteckung meiden», erklärte Sandra Schuhmann, Vorständin beim Diakonischen Werk Bayern, am Dienstag in Nürnberg.

Die Diakonie forderte die Kommunen deshalb auf, Notunterkünfte durchgehend zu öffnen und auch andere Gebäude wie Turnhallen oder leerstehende Hotels zu nutzen.

Lesen Sie auch
Kindergeld soll erhöht werden - Ersten Zahlen durchgesickert