Bis zu 80 % dieser Tiere sind in den letzten 10 Jahren in Karlsruhe gestorben!

Symbolbild

In den letzten zehn Jahren soll es laut SWR.de in Karlsruhe einen Rückgang heimischer Bienen, Schmetterlingen und anderen Insekten von bis zu 80 Prozent gegeben haben.

Dieses dramatische Insektensterben versetzt nun vor allem Naturschützer sowie Natur- und Umweltschutzverbände im Raum Karlsruhe in Alarm.

Sie fordern schärfere Regeln bezüglich des Einsatzes von Pestiziden sowie eine verstärkte Förderung der biologischen Landwirtschaft.