Blitzer-Alarm! Ländle kauft neue Radar-Fallen für Autobahnen

Symbolbild Foto: Ra Boe / Wikipedia, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=67847599

Das Land Baden-Württemberg scheint genug Geld in der Tasche zu haben und möchte es nach Möglichkeit auch vermehren.

Die „BILD-Zeitung“ will erfahren haben, dass 5 Mess-Anhänger gekauft werden. Bei den Enforcement-Trailern handelt es sich um mobile Radarfallen, welche über einen Zeitraum von 10 Tagen Daten sammeln können, ohne vorher ausgelesen werden zu müssen.

Nach Angaben des Landesverkehrsamtes sollen diese modernen Blitzer überwiegend an Autobahnen und vierspurigen Bundesstraßen stehen. Der Vorteil bei diesen modernen Blitzgeräten besteht zudem darin, dass kein Beamter vor Ort sein muss.

Das Ministerium gab bekannt, dass zwischen Dezember 2018 und Februar 2019 ein solches Gerät bereits erfolgreich getestet wurde.

Auch in anderen Bundesländern wie beispielsweise Hessen sind die mobile Anhänger bereits an besonders unfallträchtigen Abschnitten der Autobahnen im Einsatz.