BMW crasht in Linienbus am Albtalbahnhof – Personen verletzt!

Symbolbild Foto: Fabian Geier

Fabian Geier – Bei einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Busses der Verkehrsbetriebe Karlsruhe wurden am frühen Freitagmorgen am Albtalbahnhof, 2 Personen verletzt.

Den ersten Polizeiangaben zu Folge, befuhr der Fahrer eines schwarzen BMW die Kreuzung am Albtalbahnhof in der Karlsruher Ebertstraße. Zur selben Zeit fuhr ein Bus der VBK Linie 47 von der Haltestelle Ebertstraße los und wollte gerade aus in Richtung Hauptbahnhof fahren.

Vermutlich wollte der BMW-Fahrer wenden und übersah hierbei den herannahenden Bus. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Hierbei wurden nach derzeitigem Stand zwei Personen verletzt. Der Rettungsdienst war mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt im Einsatz. Die Personen wurden untersucht, mussten aber nicht in Krankenhäuser eingeliefert werden.

Lesen Sie auch
Alarm-Bereitschaft: Evakuierung in der Nähe von Karlsruhe geplant

Die Polizei war zur Unfallaufnahme mit einem Streifenwagen und dem Verkehrsunfalldienst Karlsruhe vor Ort.

Die Straßenbahngleise musste in Richtung Hauptbahnhof für etwa 30 Minuten gesperrt werden. Es kam zu Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr.