Bodenfrost und Minusgrade: „Temperaturen stürzen in den Keller“

Kältewetter mit Regenschirm
Symbolbild © istockphoto/lovemovement

Karlsruhe Insider: Das Wetter beruhigt sich, es wird aber kälter.

Das Tief „Ignatz“ wirbelte das Wetter in Deutschland ziemlich durcheinander.

Das Hochdruckgebiet „Quedlingburgia“ folgt schon heute auf den Sturm „Ignatz“. Dieses Hoch sorgt für eine Wetterberuhigung, bringt uns aber zugleich auch deutlich kältere Luftmassen nach Deutschland.

An diesem Wochenende 23. und 24. Oktober wird es etwas unterkühlt, aber stellenweise auch sonnig.

Vor allem in der Mitte Deutschlands kann es auch Bodenfrost geben. Die Temperaturen direkt über dem Erdboden liegen somit um oder sogar unter 0 Grad. Bodenfrost und bis – 5 Grad wird auch erwartet.

Die Temperaturen lagen am Freitagfrüh am 22. Oktober noch im einstelligen Bereich bei 2 bis 7 Grad.

Lesen Sie auch
NASA bestätigt Sichtung: Seltsame Flugobjekte am Himmel entdeckt