Böse Überrraschung für Mercedes Drängler auf Autobahn in Karlsruhe

Karlsruhe-Insider: Damit haben die zwei Russen aus Karlsruhe sicher nicht gerechnet! Nachdem sie zivile Beamte der Polizei auf der Autobahn A 65 stark bedrängen und beim Überholen den Mittelfinger zeigen, werden sie aus dem Verkehr gezogen.

Da hatten zwei Russen (55 und 34) es wohl zu eilig. Auf der Autobahn A 65 auf Höhe der Anschlussstelle Landau Nord in Richtung Karlsruhe bedrängen sie ein Auto. Als dieses auf die rechte Spur wechselt, zeigt der Beifahrer beim Überholen noch den Mittelfinger. Zum Unglück der Drängler befinden sich in dem Auto zivile Polizeibeamte, die auf dem Weg zu einer Schießfortbildung in Bad Bergzabern sind.

Die Polizei löst das Spiel direkt auf und kontrollierte das Fahrzeug in Ausfahrtsbereich Landau Zentrum. Der Beifahrer (34) erhält eine wegen Beleidigung, der Fahrer (55) wegen Nötigung.

Lesen Sie auch
Tunneleingang auf dem Mars gefunden – Nasa-Rover mit imposanten Foto