EIL: Großbrand in Karlsruhe – Einsatzkräfte rücken aus!

Symbolbild Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe: Ein Großbrand beschäftigt derzeit dutzende Einsatzkräfte im Karlsruher Stadtteil Grünwettersbach.


Der Dachstuhl eines Wohnhauses mitten im dicht bebauten Ortskern steht komplett in Vollbrand.

Die Flammen drohen auf weitere Gebäude überzugreifen. Gegen 16.30 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle Karlsruhe über mehrere Notrufe ein Großbrand in einem Wohnhaus „Am Steinhäusle“ in Karlsruhe Grünwettersbach gemeldet.

Bereits auf der Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung sichtbar. Den ersten Einsatzkräften der Feuerwehr bot sich dann ein dramatisches Bild: Der Dachstuhl eines Wohnhauses mitten im dortigen eng bebauten Wohngebiet stand lichterloh in Vollbrand. Die Flammen drohten auf umliegende Gebäude überzugreifen.

Sofort wurden weitere Kräfte nachalarmiert. Die Berufsfeuerwehr Karlsruhe ist mit beiden Feuerwachen im Einsatz. Ebenfalls sind mehrere Kräfte der umliegenden Freiwilligen Feuerwehrabteilungen vor Ort im Einsatz.

Lesen Sie auch
Wetter-Chaos: Sommersturm mit Temperaturexplosion noch heute

Mit mehreren Rohren wurde die Brandbekämpfung eingeleitet. Vor Ort ist aktuell noch unklar ob sich Personen im brennenden Gebäude aufhielten oder ob es Verletzte gibt. Die Lage ist sehr unübersichtlich.