Brand in Karlsruhe: Frau (66) tot in Wohnung entdeckt – Feuer gelegt, um Mord zu vertuschen?

Karlsruhe (ots) – 66 Jahre alte Frau mögliches Opfer eines Tötungsdeliktes – Kriminalpolizei hat Sonderkommission  eingerichtet

Feuerwehr und Polizei wurden am Donnerstag gegen 09.00 Uhr von einem Wohnungsbrand in der Albtalstraße 4 verständigt. Im Rahmen der Löscharbeiten wurde die leblose 66-jährige Mieterin von der Feuerwehr geborgen.

Die Rettungskräfte konnten der Frau nicht mehr helfen, sie war bereits tot. Die Ermittlungen der hinzugerufenen Kriminalpolizei ergaben, dass die Frau Opfer eines Gewaltverbrechens geworden sein
könnte. Bei der Kripo wurde die Sonderkommission „Kolping“ mit 37 Beamtinnen und Beamten eingerichtet, die noch am Nachmittag die Ermittlungsarbeit aufnahm. Die Kriminaltechnik hat mit den
umfangreichen Spurensicherungsmaßnahmen am Tatort begonnen.

Zur Klärung der genauen Todesursache wird die Staatsanwaltschaft Karlsruhe die Obduktion der Verstorbenen veranlassen.

>>> DU BIST BEI FACEBOOK? WERDE FAN VON KA-INSIDER UND VERPASSE NICHTS MEHR IN KARLSRUHE!