Brandopfer bei Karlsruhe! Feuerwehr findet Leiche in abgebrannten Trümmern

Symbolbild Foto: Fabian Geier / Einsatz-Report24

Karlsruher-Insider: Schreckliche Szenarien spielen sich in Rastatt (Landkreis Karlsruhe) ab. In den Trümmern eines abgebrannten Wohnwagens findet die Feuerwehr Brandopfer. Hinweise auf ein Verbrechen oder Brandstiftung gibt es nicht.

Am Sonntag kurz nach 22 Uhr kommt es in der Lochfeldstraße östlich des Bahnhofs in Rastatt zu einem verheerenden Brand. Mit sieben Fahrzeugen und 20 Mitgliedern gelingt es der Feuerwehr den lodernden Wohnwagen und eine Gartenhütte zu löschen. Doch dann machen die Brandbekämpfer einen schrecklichen Fund. Während der Löscharbeiten entdecken sie eine Leiche in den Trümmern.

Der Tote konnte bislang nicht identifiziert werden. Weiterhin liegen bis jetzt keine Hinweise zur Brandstiftung oder eines Verbrechen vor.  Das Kriminalkommissariat setzt die Ermittlungen fort.

Lesen Sie auch
Klinikum setzt Wunderwaffe gegen Krebs ein - Deutschlandweit einzigartig