Brandstiftung vermutet: Kind (11) stirbt bei Feuer im Elsass

Symbolbild

Karlsruhe-Insider / Schiltigheim (dpa/lsw) – Ein Elfjähriger ist Medienberichten zufolge bei einem Brand im Elsass ums Leben gekommen.

Elf weitere Menschen erlitten bei dem Feuer in der Gemeinde Schiltigheim nördlich von
Straßburg Verletzungen, wie die Regionalzeitung «Les Dernières Nouvelles d’Alsace» am Dienstag berichtete.


Erste Ermittlungen hätten darauf hingewiesen, dass das Feuer in dem zweistöckigen Gebäude am frühen Dienstagmorgen gelegt wurde. Zwei Verdächtige seien befragt
worden. Einer der Verdächtigen wurden dem Bericht zufolge unter richterlicher Aufsicht wieder freigelassen.

In dem Gebäudekomplex befanden sich nach Angaben der Bürgermeisterin von Schiltigheim, Danielle Dambach, Sozialwohnungen. Dutzende Menschen seien in Sicherheit gebracht worden, die Evakuierung im Umfeld des Gebäudes wurde am Dienstagmorgen fortgesetzt, wie Dambach der Zeitung sagte. Der Brand war demnach noch nicht vollständig
gelöscht, aber unter Kontrolle.

Lesen Sie auch
Rührender Abschied: Todkranker Hund darf ein letztes Mal mit an den Strand