Brennpunkt in Karlsruhe: Massenschlägerei eskaliert auf dem Werderplatz!

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - PT_Fotografi

Karlsruhe-Insider: Die Polizei wurde am Montag gegen 20.35 Uhr von einem Zeugen zu einer Schlägerei am Karlsruher Werderplatz gerufen, an der insgesamt rund zehn Personen beteiligt seien.

Bei Eintreffen der ersten Streife vor Ort konnten die Streitenden von Beamten des Polizeireviers Marktplatz bereits getrennt werden.


Wie sich herausgestellt hatte, kam es unter vier Obdachlosen im Alter zwischen 27 und 48 Jahren wegen eines mutmaßlich entwendeten Handys zu körperlichen Auseinandersetzungen.

Teils sei geschlagen und getreten worden, auch eine Bierflasche wäre einem Beteiligten gegen die Brust geworfen worden.

Die mit der Sachbearbeitung befassten Beamten des Südweststadt-Reviers stellten bei einem der Männer ein sogenanntes Einhandmesser sicher. Gegen zwei Beschuldigte im Alter von 33 und 48 Jahren werden Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung an die Staatsanwaltschaft Karlsruhe vorgelegt. /ots

Lesen Sie auch
Polarwirbel: „Sibirische Kältewelle“ kann im Winter 2021 ausgelöst werden