Brummifahrer (18) auf Zerstörungsfahrt durch Karlsruhe

Symbolbild Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Der 18-jährige Fahrer eines LKW beschädigte am Montagmorgen, 07.30 Uhr, drei geparkte Fahrzeuge und den Rohrständer eines Verkehrszeichens an unterschiedlichen Örtlichkeiten in der Karlsruhe Südstadt.

Trotz der Tatsache, dass er die Unfälle wohl bemerkt haben musste, entfernte er sich unerlaubt von den Unfallstellen und fuhr einfach weiter.


Zufällig bemerkte eine Polizeistreife bei der Aufnahme von einem der Unfälle den Unfallverursacher und konnte ihn anhalten.

Der Führerschein des Mannes wurde einbehalten, der LKW wurde durch einen Ersatzfahrer der Spedition weitergefahren. Der LKW-Fahrer wird wegen unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle angezeigt. /ots