LKW-Fahrer im Vollsuff auf der A5 unterwegs: Zeuge reagiert Heldenhaft!

Symbolbild

Heute Morgen bemerkte ein 47-jähriger Autofahrer auf der A5 zwischen Baden-Baden und Bühl einen Schlangenlinien fahrenden Lastwagen.

Laut Polizeiangaben soll es sich dabei um einen betrunkenen LKW-Fahrer aus der Ukraine gehandelt haben, der zum Teil mit 20 Km/h über drei Fahrstreifen fuhr.

Schließlich kam der LKW in Höhe Sinzheim von der Fahrbahn ab. Etwa 50 Meter lang fuhr er dann über den angrenzenden Grünstreifen und kam hier zum Stehen.

Als der Autofahrer vor dem Sattelzug hielt um dem Fahrer den Schlüssel abzunehmen, gab dieser wieder Gas und rammte den VW Golf.

Zum Glück war die Weiterfahrt damit beendet und der Autofahrer konnte dem Betrunkenen die Autoschlüssel abnehmen. Danach übernahm die Polizei.

Lesen Sie auch
Wirtschaft: Lieferengpässe in Deutschland wegen Delta-Variante