Brutaler Angriff in Karlsruhe: Am Boden liegender Mann mehrfach ins Gesicht getreten!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Am Montag gegen 12.45 Uhr kam es in der Werderstraße am Indianerbrunnen zu einer massiven Körperverletzung.

Dabei trat ein 33-Jähriger seinem 43-jährigen Gegenüber mehrfach mit dem Schuh ins Gesicht. Selbst am Boden liegend ließ der Angreifer nicht von seinem Opfer ab und trat weiter auf dieses ein.

Der 43-Jährige erlitt dabei erhebliche Verletzungen. Nachdem ein Zeuge einschritt, flüchtete der 33-Jährige  konnte aber später von Beamten des Polizeireviers Karlsruhe-Südweststadt festgenommen werden.

Wie sich herausstellte, war der 33-Jährige nicht nur alkoholisiert sondern auch zur Festnahme ausgeschrieben. Er widersetzte sich seiner Verhaftung und nur mit Mühe konnten ihn die Polizisten bändigen. Er wurde in eine Haftanstalt eingeliefert. Auf ihn kommt nun auch eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung zu.

>>> DU BIST BEI FACEBOOK? WERDE FAN VON KA-INSIDER UND VERPASSE NICHTS MEHR IN KARLSRUHE!

Lesen Sie auch
Datum steht: Baden-Württemberg plant Öffnung der Gastronomie