Bundesstraße bei Karlsruhe: Vier Menschen verletzt nach Unfall!

Symbolbild Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Zu einem Auffahrunfall, bei dem ein Sachschaden von rund 8.000 Euro entstand, kam es am Samstagabend im Einmündungsbereich der Bundesstraße 35 / Neuwiesenstraße in Karlsdorf-Neuthard.

Gegen 18:30 Uhr stand der 28-jährige Geschädigte mit seinem Opel verkehrsbedingt an einer Rotlicht zeigenden Ampel.


Die 32 Jahre alte Unfallverursacherin fuhr von hinten auf den stehenden Opel auf. Nach eigenen Angaben der 32-Jährigen rutschte sie während des Bremsvorgangs von Ihrem Pedal ab und konnte dadurch nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand kommend. Vier der Insassen des Opels wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt.

Beide Fahrzeuge waren durch den Aufprall stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. /ots

Lesen Sie auch
Auch Karlsruhe betroffen: Reisende erwartet Bahnbaustellen und Ausfälle