Chaos: Kaum Tempolimit bei Radfahrern in der Karlsruher Waldstraße

Symbolbild Foto: Dguendel [CC BY 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/3.0)]

Karlsruhe Insider: Kaum einer hält sich ans Tempo

Die südliche Waldstraße ist eine wichtige Verkehrsachse für Radler

Die südliche Waldstraße in der Karlsruher Innenstadt lädt normalerweise zum Flanieren und Shoppen ein, doch gerade auf diesem Stück ist es für Radfahrer gefährlich.
Es hält sich kaum ein Radfahrer an das Tempolimit, obwohl dort nur Schrittgeschwindigkeit erlaubt ist.

Zudem ist diese Nord-Süd-Achse durch Bauarbeiten in anderen Bereichen der Karlsruher Innenstadt sehr stark frequentiert, und das Ordnungsamt bzw. die Polizei sollte dort einmal Geschwindigkeitskontrollen durchführen, damit einige Fahrradrowdys in ihre Schranken gewiesen werden.

Wenn der Lockdown aufgehoben ist und die Außengastronomie wieder öffnen darf, haben es die Radfahrer durch die kreuz und quer laufenden Fußgänger noch schwerer als bisher.

Lesen Sie auch
Junge klaut in Supermarkt bei Karlsruhe: Eltern sauer was er mitgenommen hat

Gerade die südliche Waldstraße wurde speziell für die Karlsruher Bürger verkehrsberuhigt. Die Parkplätze wurden entfernt und teilweise durch Sitzbänke ersetzt. Dann haben die Händler ihre Ständer dort aufgestellt, oder die Außengastronomie belegte diese Plätze mit Tischen.

Die Fußgänger können nicht schneller – und die Radfahrer wollen nicht langsamer.