Christkindlesmarkt in Karlsruhe soll stattfinden – Neues Hygienekonzept

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: baerchen_gold

Karlsruhe-Insider: Noch mitten in der Pandemie hat der Gesundheitsminister angeordnet, dass bis einschließlich 31. Dezember alle größeren Veranstaltungen abgesagt werden sollte.

Nun hat sich jedoch die Situation in der Hinsicht geändert, dass Veranstaltungen bis zu einer bestimmten Personenzahl doch wieder stattfinden dürfen. Voraussetzung dafür ist ein schlüssiges Hygienekonzept.


Die Verantwortlichen von Karlsruhe haben nun schnell reagiert und einen Plan ausgearbeitet, damit der Christkindlesmarkt doch nun stattfinden kann.

Das neue Hygienekonzept steht, und wenn es so weit ist, dass die Stände aufgebaut werden dürfen, wird es eine Einbahnstraße werden. Auf der einen Straße dürfen die Besucher in Richtung Innenstadt gehen und auf der Anderen Straße wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Selbst die Stände müssen einen gewissen Abstand voneinander haben, um alle Möglichkeiten auszuschöpfen, damit sich keiner der Besucher anstecken kann.

Nun muss das Konzept noch abgesegnet werden.