Corona-Gipfel: Schulen und Kitas dürfen wieder öffnen in Deutschland

Coronavirus Update: Immer die aktuellsten Zahlen und 7-Tage-Inzidenz-Wert
© istockphoto/EvrenKalinbacak

Karlsruhe-Insider: Länder dürfen Kitas und Schulen öffnen

Die Kinder dürfen wieder in die Kitas und Schulen gehen.


Der Druck aus den Bundesländern auf die Regierung war so groß, dass die Kanzlerin praktisch keine andere Wahl hatte.

Dabei hatte der Ministerpräsident aus Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet, immer wieder vor den Konsequenzen, insbesondere bei Kindern, vor einer zu schnellen Lockerung gewarnt. Zuletzt allerdings stimmte auch er den Lockerungen zu.

Noch am Dienstag hatte Kanzlerin Merkel von einer Lockdown-Verlängerung bis Ende Februar gewarnt. Nun wird dieser neue Lockdown mit der Öffnung von Schulen und Kitas kombiniert.

Den Ländern wird es dabei selbst überlassen, je nach Infektionslage über die Öffnungen und Lockerungen zu entscheiden.

Lesen Sie auch
Wärmedüse kommt nach Deutschland - diese Woche bis zu 25 Grad

Als Hintergrund für die erneute Verlängerung wird die Ausbreitung der Virus-Mutation genannt, die immer noch zur Sorge mahnen.

Der Inzidenzwert sank dagegen weiter von 72,8 am Vortag auf 68,0. Die Zahl der nachgewiesenen Infektionsfälle stieg dagegen um 8072 auf insgesamt 2.299.966.