Corona-Pandemie: Gespensterstimmung im Europa-Park Rust

ARCHIV - Foto: Graf Umarov / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)

Karlsruhe-Insider – Das Coronavirus hat auch dafür gesorgt, dass die um diese Zeit fast überfüllten Freizeitparks geschlossen sind und dort gähnende Leere herrscht.

Die Mitarbeiter wurden nach Hause geschickt. Die fest angestellten Mitarbeiter haben Kurzarbeit, während die Minijobber alle die Kündigung erhielten.

Besonders die Blumen stehen jetzt in voller Pracht. Die Tulpen sind aufgeblüht, die Stiefmütterchen lassen ihre Farben leuchte – nur sieht es leider niemand.

Abends gehen in den Hotels die Lichter aus und alles sieht richtig gespenstisch aus.

Lesen Sie auch
E-Auto-Prämie: Autofahrer können bald regelmäßig Geld verdienen