Corona-Welle: Karlsruher Hausärzte klagen über dramatische Lage!

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Die Corona-Schwerpunktpraxen kommen mit den Tests nicht mehr hinterher.

In den Karlsruher Schwerpunktpraxen für die Corona-Tests lassen die Patienten ihren Unmut über Wartezeiten und Absagen am Personal aus.

Die Lage ist in einigen Praxen bereits außer Kontrolle. Leider verstehen die Patienten nicht, dass es bei den Tests der Reihe nach geht. Anders ist dem großen Andrang nicht mehr nachzukommen.

Viele der wartenden Patienten sind verärgert darüber, dass neben den ganzen Corona-Tests auch noch andere Patienten krank sind und die Hilfe des Arztes benötigen.

Einige Ärzte haben auch schon spezielle Zeiten für die ganzen Testreihen ausgewählt, damit die anderen Patienten nicht gerade zu dieser Zeit in die Praxen kommen.

Lesen Sie auch
"Blutungen": Neue Corona-Impf-Nebenwirkungen aufgetaucht

An jedem Wochentag werden rund drei Stunden lang nur Proben und Abstriche genommen, in den letzten Tagen seien die Verhältnisse drastischer geworden, denn es sind so viele dieser Patienten hinzugekommen.

Wer keine Symptome hat und von einer Reise zurückgekehrt ist, muss sich eben ganz hinten anstellen.