Coronavirus-Ausbruch in Klinik bei Karlsruhe – Mitarbeiter infiziert!

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: Taechit Taechamanodom

Karlsruhe-Insider: In Bruchsal ist die Zahl der an Covid-19-erkrankten Mitarbeiter der Fürst-Stirum-Klinik weiter gestiegen.

Mittlerweile sind 10 weitere Mitarbeiter der Klinik in häusliche Quarantäne geschickt worden.


Auch die Mitarbeiter, die mit den Infizierten in ständigem Kontakt waren, mussten sich in häusliche Quarantäne begeben.

Bereits vor einer Woche wurden alle 1.000 Mitarbeiter auf das Virus getestet. Dies sei aber eine Vorsichtsmaßnahme gewesen.

Nun müssen alle Mitarbeiter mit Patientenkontakt die höherwertigen FFP2-Schutzmasken tragen.

Die Mitarbeiter auf der Isolierstation müssen weiterhin Schutzanzüge tragen und mit Visieren ausgerüstet sein.

Der Besucherstopp bleibt erst einmal bis Mittwoch in Kraft.

Lesen Sie auch
Seit 12 Tagen vermisst: Mädchen aus Durmersheim spurlos verschwunden