Coronavirus in Karlsruhe: Erneute Maskenkontrolle in Bus und Bahn!

ARCHIV - Foto: KVV

Karlsruhe-Insider: Kontrollen der Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr standen erneut am Donnerstagabend in den Bussen und Straßenbahnen im Stadtgebiet von Karlsruhe auf dem Programm.

Polizeibeamte, Mitarbeiter des Ordnungsamts sowie Fahrscheinprüfer des KVV führten, zwischen 16:00 Uhr und 22:00 Uhr, die Kontrollen gemeinsam in Bahnen und Buslinien sowie an den dazugehörigen Haltestellen durch.


Ziel war, wie bereits beim Auftakt der Kontrollaktion am 16.09.2020, eine erneute Sensibilisierung der Fahrgäste und eine konsequente Ahndung von Verstößen gegen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im öffentlichen Personennahverkehr.

Insgesamt waren mehr als 60 Beamtinnen und Beamte im Einsatz. Unterstützt wurden die Kontrollen von 43 Fahrscheinprüfer der KVV sowie 2 Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienst der Stadt Karlsruhe. Überprüft wurden 5663 Personen, von denen lediglich 14 bußgeldpflichtig verwarnt werden mussten. Verstöße gegen die Maskenpflicht wurden 936 gezählt. Darüber hinaus wurden 12 Straftaten, ausschließlich Erschleichen von Leistungen zur Anzeige gebracht. /ots