Coronavirus: Messe Karlsruhe wird zum Impfzentrum!

ARCHIV - Foto: Günter Josef Radig / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)

Karlsruhe-Insider: Die Standorte für die Massenimpfungen sind bestimmt.

Das Kabinett hat den Ablauf der Massenimpfungen beschlossen.


Es wird zwar keine Impfpflicht geben, doch die Landesregierung geht davon aus, dass sich die überwiegende Mehrheit für die Impfung mit dem neu entwickelten Stoff entscheidet. Schließlich will man ja vor Corona geschützt sein.

Wenn die ersten Impfstoffe verteilt sind, wird es einen wahren Andrang auf die Impfzentren geben. Schließlich möchten viele Bürger vor Corona geschützt werden.

Die Umsetzung der Corona-Impfungen wird das Land Baden-Württemberg ab Mitte Dezember bis in den April hinein rund 60 Millionen allein an Personalkosten und die Kosten für das Serum kosten. Das ist eine beträchtliche Geldmenge, die zunächst erst einmal erwirtschaftet werden muss.

Es wird pro Tag rund 1.500 Impfungen geben.