Coronavirus: Mundschutz-Pflicht wird in Baden-Württemberg kommen

ARCHIV - Foto: Felix Kästle/dpa

Karlsruhe-Insider: Das Tragen von Mundschutzmasken an öffentlichen Orten wie Supermarkt, in Bus und Bahn ist zwar seit Mittwoch eine Empfehlung der baden-württembergischen Landesregierung, doch wenn es nach Ministerpräsident Kretschmann geht, soll das Tragen bald generell zur Pflicht werden.

Zunächst ist es als Selbstschutz gedacht, doch gleichzeitig soll damit vermieden werden, andere Personen anzustecken.

Besonders, weil jetzt die Schulen wieder ihren Betrieb aufnehmen, sollte das Tragen dieser Masken dringend empfohlen werden.

Die Entscheidung für oder gegen eine Maskenpflicht macht die Regierung davon abhängig, wie sich die Leute an die neuen Maßnahmen halten werden.

Lesen Sie auch
Impflicht abgesegnet: Ungeimpften droht bald saftiges Bußgeld!