Coronavirus: Rund 100 Schulen im Elsass bleiben geschlossen!

Symbolbild Foto: Kai Uwe Hagemann/dpa

Karlsruhe-Insider (dpa) – Im südlichen Elsass sollen ab diesem Samstag wegen des neuartigen Coronavirus vorsorglich rund 100 Schulen geschlossen bleiben.

Betroffen seien unter anderem Bildungseinrichtungen, an denen Infektionen mit Sars-CoV-2 bestätigt wurden, teilte der Präfekt des Département Haut-Rhin, Laurent Touvet, am Freitag bei einer Pressekonferenz mit. Wie lange die Maßnahme gelten soll, sagte Touvet
zunächst nicht. In der Region war die Zahl bekannter Infektionen innerhalb kurzer Zeit von 10 auf 81 gestiegen.

Dem Präfekt zufolge sollten auch Schulen geschlossen bleiben, die von Schülern besucht wurden, die Ende Februar an einer Großveranstaltung einer evangelisch-christlichen Kirche im Elsass teilgenommen hatten.

Lesen Sie auch
Wetter-Prognose: Schneemassen für Deutschland am Wochenende

Im Zusammenhang mit der Veranstaltung waren Infektionsfälle in ganz Frankreich aufgetreten. In der Region seien öffentliche oder religiöse Versammlungen mit mehr als 50 Teilnehmern vorerst untersagt, sagte Touvet. Ausnahmen seien Hochzeiten und Beerdigungen. Sportveranstaltungen finden nach Angaben des Präfekten ohne Zuschauer
statt.