Crash bei Karlsruhe: Rentnerin gerät auf Gegenfahrbahn auf Bundesstraße

Symbolbild Foto: Feuerwehr/ots

Karlsruhe-Insider: Glück im Unglück hatten die Beteiligten eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstag kurz nach 17:30 Uhr auf der Bundesstraße 293 ereignete.

Nach bisherigem Kenntnisstand befuhr die 85-jährige Unfallverursacherin die B 293 von Bretten kommend in Richtung Jöhlingen.


Kurz vor der Abfahrt Dürrenbüchig gerät sie in einer langgezogenen Rechtskurve, aufgrund der tief stehenden Sonne, auf die Gegenfahrbahn.

In der Folge kollidierte die Rentnerin seitlich frontal mit dem entgegenkommenden Renault. Durch den Zusammenstoß wird die 23-jährige Beifahrerin im Renault leicht verletzt. Eine ärztliche Versorgung vor Ort war nicht nötig.

Beide beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 6.000 Euro geschätzt. ots