Crash bei Karlsruhe: Rücksichtsloser Radler missachtet Rote Ampel

Symbolbild Foto: Andreas Arnold/dpa

Karlsruhe-Insider: Ein 62-jähriger Radfahrer erwartet nach einem Zusammenstoß am Mittwochabend im Kreuzungsbereich der Kaiserstraße/Carl-Schurz-Straße unangenehme Post von der Staatsanwaltschaft.

Der Zweiradfahrer radelte kurz nach 18.30 Uhr ohne Beachtung der roten Ampelanlage in den Kreuzungsbereich, dabei kollidierte er nach derzeitigem Sachstand mit einem bereits in der Kreuzungsmitte stehenden Ford.


Der Radler kam zu Fall und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Ein Alkoholtest ergab, dass der Mann mit rund 2,4 Promille auf dem Sattel des Drahtesels saß. An dem Wagen summiert sich ein Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.