Crash! Brummi-Fahrer besoffen im Kreis Karlsruhe unterwegs

Symbolbild Foto: Fabian Geier / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Der alkoholisierte Fahrer eines ungarischen Sattelzuges streifte am Donnerstag gegen 20.30 Uhr auf dem Parkplatz des Karlsdorfer Autohofes einen mit Gefahrgut beladenen Sattelzug aus der Schweiz.

Allerdings wurde an jenem nur das Führerhaus erheblich beschädigt, sodass es zu keiner Gefährdung der Umwelt kam.


Der 56-jährige mutmaßliche Unfallverursacher roch beim Eintreffen der hinzugerufenen Polizeibeamten nach Alkohol. Ein Vortest ergab gut ein Promille. In der Folge musste er wegen geltend gemachten Nachtrunks gleich zwei Blutproben abgeben. Sein ungarischer Führerschein wurde einbehalten und zudem eine Sicherheitsleistung erhoben.

Insgesamt war ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro zu verzeichnen. /ots

Lesen Sie auch
Ausgangssperren & Co: Freiheiten für Geimpfte in Deutschland beschlossen