Darunter ein Kleinkind: Acht Menschen verletzt in Baden-Württemberg

Symbolbild Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider (dpa/lbw) – Bei einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos sind insgesamt acht Menschen verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, war eine 63-jährige Autofahrerin auf der Bundesstraße 297 bei Nürtingen in Richtung Neckarhausen unterwegs, als sie auf die Gegenfahrbahn geriet.


Ein 50-jähriger Mann, der mit seinem Auto entgegenkam, versuchte auszuweichen, prallte aber dennoch gegen das Auto der 63-jährigen. Danach überfuhr er einen Leitpfosten, sein Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach in einer Böschung liegen.

Auch eine 44-jährige Autofahrerin konnte den Zusammenprall mit dem Auto der 63-jährigen Frau nicht verhindern.

Alle acht Insassen in den an dem Unfall beteiligten Autos, darunter auch ein Kleinkind, wurden verletzt, zwei davon schwer. Alle wurden ins Krankenhaus gebracht. An den Unfallfahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 40 000 Euro. Die B297 war für drei Stunden gesperrt.

Lesen Sie auch
Besucher außer sich: Lidl nimmt beliebtes Produkte wieder ins Programm